Scroll to top

Telemedizin / Videosprechstunde in 2024

Ärztin mit Smartphone in der Hand

Viele Versicherte möchten bei Beschwerden keine Arztpraxis aufsuchen, um das Risiko einer Ansteckung zu vermeiden. Was Viele gar nicht wissen: Sie können ärztlichen Rat auch über das Internet erhalten, z.B. in Form einer Videosprechstunde. Seit Juli 2017 ist die Online-Videosprechstunde in gewissem Rahmen sogar Regelleistung und wird von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Während der Corona Pandemie sind die Bedingungen für die Videosprechstunden gelockert worden.

Ärzte können die Videosprechstunde nutzen, wenn sie es für therapeutisch sinnvoll halten. Ein vorheriger persönlicher Kontakt zum Patienten ist nicht mehr nötig. Die Videosprechstunde können alle Ärzte nutzen, ausgenommen Laborärzte, Nuklearmediziner, Pathologen und Radiologen.

Für psychotherapeutische Behandlungen gelten andere Regeln. So soll es vor der Online-Videosprechstunde bereits einen persönlichen Kontakt von Therapeut und Patient gegeben haben. Nur in Ausnahmefällen kann hierauf verzichtet werden. Auch können nicht alle Behandlungen, wie z.B. die Akutbehandlung, online in Anspruch genommen werden. Weitere Informationen finden Sie hier:

Weitergehende Angebote

Mittlerweile gibt es jedoch auch Anbieter, die hier weitergehende Angebote machen und Videosprechstunden z.B. auch am Wochenende oder gar rund um die Uhr anbieten.

Hierfür übernehmen bislang nur einige, wenige Krankenkassen die Kosten. Diese sind leicht über unsere interaktive Kassensuche zu finden.

Auch können diese Anbieter bislang nur Privatrezepte ausstellen, die die Versicherten selbst bezahlen müssen. Allerdings laufen hier bereits Verhandlungen mit den Krankenkassen, die künftig auch die Rezeptausstellung ermöglichen sollen.

Wer derzeit also lieber keine Arztpraxis aufsuchen möchte aber dennoch medizinischen Rat braucht, dem bieten sich hier durch einen solchen „Online-Arztbesuch“ ganz neue Möglichkeiten.

 

Häufig gestellte Fragen zur Telemedizin / Videosprechstunde

  • Was versteht man unter einer Video-Sprechstunde?

    Bei einer Video-Sprechstunde handelt es sich um ein Video-Gespräch mit einem Arzt über eine geschützte Internetverbindung.

  • Welche Voraussetzungen gibt es für die Video-Sprechstunde?

    Es gibt verschiedene Anbieter für Video-Sprechstunden. Der Arzt muss bei einem dieser Anbieter registriert sein und Termine dafür vergeben. Patienten, die das Angebot in Anspruch nehmen möchten, erhalten je nach Anbieter in der Regel vom Arzt alle notwendigen Zugangsdaten. Für die Nutzung benötigt man eine Kamera und ein Mikrofon. Viele Anbieter ermöglichen auch die Einwahl mit dem Smartphone oder dem Tablet, welche meistens über beides verfügen.

  • Bei welchen Arztgruppen ist eine Video-Sprechstunde möglich?

    Video-Sprechstunden können von fast allen Ärzten angeboten werden. Ausnahmen sind Laborärzte, Nuklearmediziner, Pathologen und Radiologen. Bei Psychotherapeuten ist zu beachten, dass der Patient vor einer Fernsprechstunde mindestens einmal persönlich in der Praxis gewesen sein muss.

  • Wie erfolgt die Kosten-Abrechnung für Video-Sprechstunden?

    Die Kosten für die Video-Sprechstunde wird während der Praxis-Öffnungszeiten von gesetzlichen Krankenkassen als Regelleistung übernommen. Die Abrechnung erfolgt direkt über die Versichertenkarte. Hierfür ist es unter Umständen möglich, dass Sie Ihre Versicherten-Nummer angeben oder Ihr Versicherten-Kärtchen vor die Kamera halten müssen. Wird das Angebot außerhalb der üblichen Sprechzeiten in Anspruch genommen, kann es sein, dass die Kosten selbst zu tragen sind. Hier sollte gezielt nach Krankenkassen gesucht werden, die in diesem Bereich eine erweiterte Leistung anbieten.

  • Wann werden Video-Sprechstunden angeboten?

    Meist werden Online-Videosprechstunden nur zu den Öffnungszeiten der Arztpraxen angeboten. Es gibt jedoch auch Anbieter, bei denen eine Terminvergabe rund um die Uhr und an sieben Tage die Woche möglich ist, was jedoch nicht von allen Krankenkassen übernommen wird. Hier sollte gezielt nach Krankenkassen gesucht werden, die in diesem Bereich eine erweiterte Leistung anbieten.

62 Kassen haben Angaben zu dieser Leistung gemacht.

Im Folgenden listen wir Ihnen auf, welche dieser Kassen Zusatzleistungen für eine erweiterte Online-Video-Sprechstunde anbieten.

 

Nach Kassen-Namen suchen:
  • AOK Baden-Württemberg

    ja, im gesamten Versorgungsgebiet (kasseneigenes Angebot, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • AOK Bayern

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • AOK Bremen/Bremerhaven

    nein

  • AOK Hessen

    nein

  • AOK Niedersachsen

    nein

  • AOK Nordost

    ja, im gesamten Versorgungsgebiet (kasseneigenes Angebot, nicht rund um die Uhr erreichbar)

  • AOK NordWest

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (kasseneigenes Angebot, nicht rund um die Uhr erreichbar)

  • AOK PLUS

    ja, im gesamten Versorgungsgebiet (kasseneigenes Angebot, nicht rund um die Uhr erreichbar)

  • AOK Rheinland-Pfalz/Saarland

    nein

  • AOK Rheinland/Hamburg

    ja, im gesamten Versorgungsgebiet (kasseneigenes Angebot, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar sowie Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • AOK Sachsen-Anhalt

    nein

  • Audi BKK

    ja, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • BAHN-BKK

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (kasseneigenes Angebot, nicht rund um die Uhr erreichbar)

  • BARMER

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (kasseneigenes Angebot, nicht rund um die Uhr erreichbar sowie Angebot über Anderer, nicht rund um die Uhr erreichbar)

  • BERGISCHE KRANKENKASSE

    nein

  • BIG direkt gesund

    nein

  • BKK Akzo Nobel Bayern

    keine Angabe

  • BKK Diakonie

    Keine Angabe 1)

  • BKK EUREGIO

    keine Angabe

  • BKK exklusiv

    keine Angabe

  • BKK Faber-Castell & Partner

    nein

  • BKK firmus

    nein

  • BKK Freudenberg

    ja, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • BKK Herkules

    nein

  • BKK Linde

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • bkk melitta hmr

    keine Angabe

  • BKK PFAFF

    nein

  • BKK Pfalz

    nein

  • BKK ProVita

    nein

  • BKK Public

    nein

  • BKK SBH

    nein

  • BKK Scheufelen

    nein

  • BKK Technoform

    nein

  • BKK VDN

    nein

  • BKK VerbundPlus

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • BKK Wirtschaft & Finanzen

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • BKK ZF & Partner

    nein

  • BKK24

    nein

  • BKK_DürkoppAdler

    keine Angabe

  • Bosch BKK

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • Continentale Betriebskrankenkasse

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Anderer, nicht rund um die Uhr erreichbar)

  • DAK-Gesundheit

    nein

  • energie-BKK

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • Heimat Krankenkasse

    ja, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • HEK - Hanseatische Krankenkasse

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • hkk Krankenkasse

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • IKK - Die Innovationskasse

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • IKK Brandenburg und Berlin

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • IKK classic

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • IKK gesund plus

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • IKK Südwest

    ja, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • KKH Kaufmännische Krankenkasse

    nein

  • KNAPPSCHAFT

    nein

  • Mercedes-Benz BKK

    Keine Angabe 1)

  • mhplus Betriebskrankenkasse

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • mkk - meine krankenkasse

    ja, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • Mobil Krankenkasse

    ja, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • Novitas BKK

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • Pronova BKK

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • R+V Betriebskrankenkasse

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • Salus BKK

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • SBK

    nein

  • SECURVITA Krankenkasse

    nein

  • SKD BKK

    keine Angabe

  • TK - Techniker Krankenkasse

    ja, im gesamten Versorgungsgebiet (kasseneigenes Angebot, nicht rund um die Uhr erreichbar)

  • TUI BKK

    nein

  • VIACTIV Krankenkasse

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • vivida bkk

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

  • WMF Betriebskrankenkasse

    ja, im Rahmen einer separaten vertraglichen Vereinbarung, im gesamten Versorgungsgebiet (Angebot über Teleclinic, 24 Stunden an 7 Tagen die Woche erreichbar)

 
1) Die Angaben zu den Leistungen gelten ausschließlich nur dann als gemacht, wenn die jeweilige Krankenkasse uns diese auf unserem Fragebogen gibt und sie durch eine entsprechende Stelle der Kasse ausdrücklich als korrekt bestätigt sind. Weiterhin sind die Angaben in regelmäßigen zeitlichen Abständen zu bestätigen. Ist einer dieser Punkte nicht erfüllt, wird der Hinweistext "keine Angabe" ausgegeben.

 

Foto: National Cancer Institute auf Unsplash

Wichtiger Hinweis: Alle Berechnungen, Übersichten und Informationen erfolgen sorgfältig und objektiv. Trotz aller Sorgfalt sind einzelne Fehler oder Ungenauigkeiten aber nie auszuschließen. Wir können daher keine Gewähr übernehmen. Im Zweifelsfalle wenden Sie sich bitte vor einer Entscheidung direkt an die jeweilige Krankenkasse.

Details zu einem Leistungsbereich anzeigen

Direkt zur Krankenkassen-Info mit Leistungsdetails

Die günstigsten Krankenkassen
für Sie in