Scroll to top
Pressemitteilung der IKK Nord, 07.04.2020

Blut- und Plasmaspende – kleine Geste und Selbstverständlichkeit

IKK-Nord-Vorstand Ralf Hermes ruft dazu auf, regelmäßig zur Blut- und Plasmaspende zu gehen. „Die aktuelle Lage beim Roten Kreuz und anderen Trägern hat sich offenbar leicht entspannt, aber das Blatt kann sich auch schnell wieder wenden. Mit kleinen Gesten und Selbstverständlichkeiten können wir alle dazu beitragen, dass die Versorgung gesichert ist. Ich gehe ab sofort regelmäßig zur Blutspende“, so Ralf Hermes.

Zugleich möchte er die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch die Versicherten der IKK Nord ermuntern, Blut zu spenden – sofern es die eigene Gesundheit erlaubt.

Hermes weiter: „Ich bin positiv überrascht, welche Hilfsbereitschaft überall zu sehen ist. Gerade junge Leute engagieren sich vielfältig und kreativ, sie helfen spontan und selbstlos.“ Das mache Mut, setze Impulse und könne helfen, diese Corona-Pandemie zusammen zu meistern.


Die Pressemitteilung "Blut- und Plasmaspende – kleine Geste und Selbstverständlichkeit" als PDF-Datei herunterladen


 

 

Zurück zu allen Pressemitteilungen
Wichtiger Hinweis: Alle Berechnungen, Übersichten und Informationen erfolgen sorgfältig und objektiv. Trotz aller Sorgfalt sind einzelne Fehler oder Ungenauigkeiten aber nie auszuschließen. Wir können daher keine Gewähr übernehmen. Im Zweifelsfalle wenden Sie sich bitte vor einer Entscheidung direkt an die jeweilige Krankenkasse.

Direkt zur Krankenkasse

Die günstigsten Krankenkassen
für Sie in