Scroll to top
Pressemitteilung der Continentale Betriebskrankenkasse, 22.12.2021

Continentale BKK senkt den Zusatzbeitrag

Zum 1. Januar 2022 senkt die Continentale Betriebskrankenkasse (BKK) ihren Zusatzbeitrag von 1,4 Prozent auf nur noch 1,25 Prozent.
Diese gute Nachricht für alle Versicherten wurde vom Verwaltungsrat der Continentale BKK beschlossen und vom Bundesamt für Soziale Sicherung (BAS) am 09. 12. 2021 genehmigt.

Damit liegt der individuelle Zusatzbeitrag der Continentale BKK unter dem durchschnittlichen Zusatzbeitrag, der vom Bundesministerium für Gesundheit für das Jahr 2022 auf 1,3 Prozent festgesetzt wurde. Die Continentale BKK zählt somit zu den günstigen gesetzlichen Krankenkassen bundesweit.

„Da wir das Geschäftsjahr 2021 aufgrund einer sehr soliden und vorausschauenden Finanzpolitik mit einem positiven Ergebnis abschließen werden, sollen nun auch unsere Kunden davon profitieren. Die Continentale BKK ist organisatorisch und finanziell bestens für das Jahr 2022 aufgestellt,“ erklärt Stefan Lorenz, Vorstandsvorsitzender der Continentale BKK.

Durch die Senkung des Zusatzbeitrages werden sowohl die Kunden der Continentale BKK finanziell entlastet, als auch die Arbeitgeber, bei denen diese beschäftigt sind.
Gleichzeitig bleiben alle Extraleistungen, die die Continentale Betriebskrankenkasse über den gesetzlich festgelegten Rahmen hinaus bietet, in vollem Umfang erhalten.

Die Continentale Betriebskrankenkasse ist eine bundesweit geöffnete gesetzliche Krankenversicherung mit Fokus auf wirksamer Gesundheitsvorsorge. Hierzu zählen nachhaltige Präventionsangebote und erweiterte Vorsorgeuntersuchungen. Am Hauptsitz in Hamburg und Geschäftsstellen in Plettenberg, Dortmund und Kassel sowie in mehr als 130 Service-Points werden die Kunden rundum betreut.

Pressekontakt:
Continentale Betriebskrankenkasse
Judith Mischke
Sengelmannstr. 120 | 22335 Hamburg
Tel. 040 526777-1151 | j.mischke@continentale-bkk.de



Die Pressemitteilung "Continentale BKK senkt den Zusatzbeitrag" als PDF-Datei herunterladen


 

 

Zurück zu allen Pressemitteilungen
Wichtiger Hinweis: Alle Berechnungen, Übersichten und Informationen erfolgen sorgfältig und objektiv. Trotz aller Sorgfalt sind einzelne Fehler oder Ungenauigkeiten aber nie auszuschließen. Wir können daher keine Gewähr übernehmen. Im Zweifelsfalle wenden Sie sich bitte vor einer Entscheidung direkt an die jeweilige Krankenkasse.

Direkt zur Krankenkasse

Die günstigsten Krankenkassen
für Sie in