Scroll to top

Wird eine individuelle Hilfsmittel-Beratung angeboten?

Die Auswahl eines passenden Hilfsmittels kann für Patienten und ihre Angehörigen zur Herausforderung werden. Die Angebote der Sanitätshäuser, Apotheken sowie Optiker, Hörgeräteakustiker und anderer Anbieter sind vielfältig. Ist das Hilfsmittel für den Patienten geeignet und praktikabel? Liefert der Anbieter zum Festbetrag oder kommen zusätzliche Kosten auf den Versicherten zu? Auch der gesetzlich festgelegte Eigenanteil und eine Zuzahlung für bestimmte Hilfsmittel müssen berücksichtigt werden. Wie und wann müssen die Hilfsmittel bei der Krankenkasse beantragt werden?


All diese Fragen werden von einigen Krankenkassen über den Hilfsmittelservice beantwortet. Geschulte Mitarbeiter beraten individuell bei der Auswahl des Hilfsmittels und informieren über die gesetzlichen Bestimmungen und die Vorgehensweise bei Antragstellung. Bei manchen Krankenkassen wird die Beratung auch bei dem Versicherten zuhause angeboten.


Informationen zum Heilmittelservice kann man der der Webseite der jeweiligen Krankenkasse entnehmen oder telefonisch erfragen.

 

57 Kassen haben Angaben zu ihren Leistungen gemacht.

Im Folgenden listen wir Ihnen auf, welche dieser Kassen Zusatzleistungen für Wird eine individuelle Hilfsmittel-Beratung angeboten? anbieten.

 

 
1) Die Angaben zu den Leistungen gelten ausschließlich nur dann als gemacht, wenn die jeweilige Krankenkasse uns diese auf unserem Fragebogen gibt und sie durch eine entsprechende Stelle der Kasse ausdrücklich als korrekt bestätigt sind. Weiterhin sind die Angaben in regelmäßigen zeitlichen Abständen zu bestätigen. Ist einer dieser Punkte nicht erfüllt, wird der Hinweistext "keine Angabe" ausgegeben.