Scroll to top

Übernahme von Reflexzonenmassage

Die Reflexzonenmassage wird im Wellnessbereich und ergänzend zu den üblichen medizinischen Verfahren bei Durchblutungsstörungen und in der Schmerztherapie eingesetzt. Bei der Reflexzonenmassage wird der Körper in bestimmte Zonen aufgeteilt, denen bestimmte Organe und Muskelgruppen zugeordnet werden. Durch die gezielte Massage der diesen Reflexzonen zugehörigen inneren Organe sollen Beschwerden entdeckt und das Wohlbefinden des Patienten positiv beeinflusst werden. Einige der gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Reflexzonenmassage, andere dagegen nicht.
Die Reflexzonenmassage wird oft mit der Fussreflexzonenmassage verwechselt. Für letztere übernimmt die gesetzliche Krankenkasse generell keine Kosten.

Weitere Informationen finden Sie auch unter:
https://de.wikipedia.org/wiki/Reflexzonenmassage

 

71 Kassen haben Angaben zu ihren Leistungen gemacht.

Im Folgenden listen wir Ihnen auf, welche dieser Kassen Zusatzleistungen für Übernahme von Reflexzonenmassage anbieten.

 

 
1) Die Angaben zu den Leistungen gelten ausschließlich nur dann als gemacht, wenn die jeweilige Krankenkasse uns diese auf unserem Fragebogen gibt und sie durch eine entsprechende Stelle der Kasse ausdrücklich als korrekt bestätigt sind. Weiterhin sind die Angaben in regelmäßigen zeitlichen Abständen zu bestätigen. Ist einer dieser Punkte nicht erfüllt, wird der Hinweistext "keine Angabe" ausgegeben.