Scroll to top

Übernahme von Osteopathie

Die Osteopathie ist eine manuelle (von Hand ausgeführte) Untersuchungs- und Behandlungsform. Sie bezieht sich auf die Mobilität des gesamten Körpers und darauf, wie sich die einzelnen Körperteile, Organe und die Eigenbewegung der Gewebe in ihrer Gesamtheit beeinflussen.
Der Osteopath untersucht und behandelt manuell. Er sucht nach der Ursache der Bewegungseinschränkungen, die Beschwerden bei den Patienten hervorrufen. Durch bestimmte manuelle Techniken regt der Osteopath den Körper zur Selbstheilung an. Die Osteopathie wird bei vielen Beschwerden angewandt. Einige davon sind z.B.: Rücken- und Nackenprobleme, Gelenkprobleme, Kopfschmerzen, Sportverletzungen und Organbeschwerden. Auch bei Kindern wird die Ostepoathie, z.B. bei Verhaltensauffälligkeiten, Schlafstörungen, Bauchschmerzen und anderen Beschwerden eingesetzt. Viele der gesetzlichen Krankenkassen erstatten nur die Kosten für eine bestimmte Anzahl von Behandlungen und/oder erstatten nur einen bestimmten Betrag; andere bezahlen überhaupt nichts.

Weitere Information finden Sie unter: Osteopathie (Alternativmedizin) (Wikipedia, Die freie Enzyklopädie)

 

75 Kassen haben Angaben zu dieser Leistung gemacht.

Im Folgenden listen wir Ihnen auf, welche dieser Kassen Zusatzleistungen für Übernahme von Osteopathie anbieten.

 

Nach Kassen-Namen suchen:
  • actimonda krankenkasse Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    nein

  • AOK - Die Gesundheitskasse für Niedersachsen Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 250,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • AOK Baden-Württemberg Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 200,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • AOK Bayern Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 60,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für bestimmte Personen (Schwangere) im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • AOK Bremen/Bremerhaven Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 750,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • AOK Hessen Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 150,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • AOK Nordost Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 180,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • AOK NORDWEST Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 500,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • AOK PLUS Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 90,00 % und max. 180,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • AOK Rheinland-Pfalz/Saarland Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 240,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • AOK Rheinland/Hamburg Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 250,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für bestimmte Personen (Kinder im 1. Lebensjahr) im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • AOK Sachsen-Anhalt Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 240,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • atlas BKK ahlmann Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 390,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • Audi BKK Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 120,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • BAHN-BKK Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 200,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • BARMER Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 200,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für bestimmte Personen (Neugeborene bis zur Vollendung des 1. Lebensjahres) im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • BERGISCHE KRANKENKASSE Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 150,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • Bertelsmann BKK Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Keine Angabe 1)

  • Betriebskrankenkasse Mobil Oil Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    nein, aber Bezuschussung im Rahmen eines Bonusprogramms Manche Kassen erbringen eine Leistung nicht ohne weiteres, sondern erst nach einer bestimmten Vorleistung der Versicherten wie z.B. Vorsorgemaßnahmen, Einhaltung von Normalgewicht, Nichtraucherstatus und ähnlichem. Erst wenn jedes Jahr die Erfüllung der je nach Kasse ganz unterschiedlichen Voraussetzungen nachgewiesen wurde, gibt es dann die zusätzliche Leistung als Bonus.
    Wir als Vergleichsportal sehen dies nicht als "echte Leistung" einer Krankenkasse an, da man eine solche ja oft zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigt, aber bis dahin die Voraussetzungen noch gar nicht erfüllen konnte - oder wollte. Daher weisen wir darauf hin, wenn es die grundsätzliche Möglichkeit bei der Krankenkasse gibt, eine Leistung über ein solches Bonusprogramm zu erhalten, können aber kein uneingeschränktes "ja, Leistung wird erbracht" vergeben.
    möglich

  • Betriebskrankenkasse WMF Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 120,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für bestimmte Personen (Säuglinge 1. Lebensjahr)

  • BIG direkt gesund Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 160,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK Achenbach Buschhütten Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Keine Angabe 1)

  • BKK Akzo Nobel Bayern Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 90,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK Diakonie Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 240,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • BKK DürkoppAdler Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 160,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • BKK EUREGIO Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 360,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK exklusiv Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 300,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK Faber-Castell & Partner Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 360,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK firmus Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 150,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK Freudenberg Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 240,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK GILDEMEISTER SEIDENSTICKER Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 120,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • BKK Herkules Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 120,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK HMR Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 360,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK Linde Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    nein

  • BKK Melitta Plus Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 150,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK MTU Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 240,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK PFAFF Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 90,00 % und max. 390,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK Pfalz Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    nein

  • BKK ProVita Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 120,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • BKK RWE Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 60,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK Scheufelen Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 240,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK Schwarzwald-Baar-Heuberg Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 300,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK Technoform Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 120,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK VBU Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 360,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK VDN Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 240,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK VerbundPlus Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 360,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK Werra-Meissner Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    nein, aber Bezuschussung im Rahmen eines Bonusprogramms Manche Kassen erbringen eine Leistung nicht ohne weiteres, sondern erst nach einer bestimmten Vorleistung der Versicherten wie z.B. Vorsorgemaßnahmen, Einhaltung von Normalgewicht, Nichtraucherstatus und ähnlichem. Erst wenn jedes Jahr die Erfüllung der je nach Kasse ganz unterschiedlichen Voraussetzungen nachgewiesen wurde, gibt es dann die zusätzliche Leistung als Bonus.
    Wir als Vergleichsportal sehen dies nicht als "echte Leistung" einer Krankenkasse an, da man eine solche ja oft zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigt, aber bis dahin die Voraussetzungen noch gar nicht erfüllen konnte - oder wollte. Daher weisen wir darauf hin, wenn es die grundsätzliche Möglichkeit bei der Krankenkasse gibt, eine Leistung über ein solches Bonusprogramm zu erhalten, können aber kein uneingeschränktes "ja, Leistung wird erbracht" vergeben.
    möglich

  • BKK Wirtschaft & Finanzen Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 360,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK ZF & Partner Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 360,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • BKK24 Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 360,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • Bosch BKK Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 150,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • Continentale Betriebskrankenkasse Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 160,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • Daimler BKK Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 360,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • DAK-Gesundheit Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 120,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • Debeka BKK Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Keine Angabe 1)

  • energie-BKK Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    nein

  • Heimat Krankenkasse Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 120,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • HEK - Hanseatische Krankenkasse Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 90,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • hkk Krankenkasse Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 160,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • IKK Brandenburg und Berlin Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 200,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • IKK classic Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 160,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • IKK gesund plus Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 360,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • IKK Nord Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 150,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • IKK Südwest Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 150,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • KKH Kaufmännische Krankenkasse Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    nein, aber Bezuschussung im Rahmen eines Bonusprogramms Manche Kassen erbringen eine Leistung nicht ohne weiteres, sondern erst nach einer bestimmten Vorleistung der Versicherten wie z.B. Vorsorgemaßnahmen, Einhaltung von Normalgewicht, Nichtraucherstatus und ähnlichem. Erst wenn jedes Jahr die Erfüllung der je nach Kasse ganz unterschiedlichen Voraussetzungen nachgewiesen wurde, gibt es dann die zusätzliche Leistung als Bonus.
    Wir als Vergleichsportal sehen dies nicht als "echte Leistung" einer Krankenkasse an, da man eine solche ja oft zu einem bestimmten Zeitpunkt benötigt, aber bis dahin die Voraussetzungen noch gar nicht erfüllen konnte - oder wollte. Daher weisen wir darauf hin, wenn es die grundsätzliche Möglichkeit bei der Krankenkasse gibt, eine Leistung über ein solches Bonusprogramm zu erhalten, können aber kein uneingeschränktes "ja, Leistung wird erbracht" vergeben.
    möglich

  • KNAPPSCHAFT Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 150,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • mhplus Betriebskrankenkasse Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 80,00 % und max. 120,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • Novitas BKK Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 50,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten im Rahmen eines Globalbudgets Bei einem Globalbudget, oft auch "Gesundheitskonto" genannt, werden verschiedene Leistungen zusammengefasst und diesen ein Budget, also ein jährlicher Geldbetrag zugewiesen. Der Versicherte kann jetzt diesen Betrag beliebig auf die enthaltenen Leistungen aufteilen und diese entsprechend in Anspruch nehmen.
    Ist jedoch der Betrag ausgeschöpft - egal durch welche der Leistungen - steht für weitere im Globalbudget enthaltene Leistungen kein Geld mehr zur Verfügung und diese können nicht mehr auf Kosten der Krankenkasse bezogen werden.
    Das ist ein deutlicher Nachteil im Vergleich zu Leistungen ohne ein solches Globalbudget, da diese unabhängig von anderen in Anspruch genommenen Leistungen erstattet werden.

  • pronova BKK Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 160,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • R+V Betriebskrankenkasse Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 120,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • Salus BKK Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 90,00 % und max. 300,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • SBK Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 180,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • Schwenninger Krankenkasse Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 200,00 EUR pro Jahr bei bestimmten Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für bestimmte Personen (Kinder bis zum 14. Lebensjahr)

  • SECURVITA Krankenkasse Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 304,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • SKD BKK Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 90,00 % und max. 210,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • TK - Techniker Krankenkasse Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 100,00 % und max. 120,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

  • VIACTIV Krankenkasse Klicken Sie auf den Kassen-Namen, um alle Leistungsdetails dieser Kasse zu sehen

    Ja, max. 90,00 % und max. 360,00 EUR pro Jahr bei allen Leistungserbringern im gesamten Versorgungsgebiet für alle Versicherten

 
1) Die Angaben zu den Leistungen gelten ausschließlich nur dann als gemacht, wenn die jeweilige Krankenkasse uns diese auf unserem Fragebogen gibt und sie durch eine entsprechende Stelle der Kasse ausdrücklich als korrekt bestätigt sind. Weiterhin sind die Angaben in regelmäßigen zeitlichen Abständen zu bestätigen. Ist einer dieser Punkte nicht erfüllt, wird der Hinweistext "keine Angabe" ausgegeben.
Wichtiger Hinweis: Alle Berechnungen, Übersichten und Informationen erfolgen sorgfältig und objektiv. Trotz aller Sorgfalt sind einzelne Fehler oder Ungenauigkeiten aber nie auszuschließen. Wir können daher keine Gewähr übernehmen. Im Zweifelsfalle wenden Sie sich bitte vor einer Entscheidung direkt an die jeweilige Krankenkasse.

Details zu einem Leistungsbereich anzeigen

Direkt zur Krankenkasse

Die günstigsten Krankenkassen
für Sie in