Scroll to top

Übernahme von TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)

Zu den therapeutischen Verfahren der traditionellen chinesischen Medizin gehören die chinesische Arzneimitteltherapie, die Akupunktur, die Erwärmung von Akupunkturpunkten, besondere Massagetechniken und Bewegungsübungen sowie eine am Wirkprofil der Arzneien ausgerichtete Diätetik (Versorgung und Beratung von Kranken hinsichtlich einer Ernährung zur Heilung und/oder Therapie von Krankheiten). Die Traditionelle Chinesische Medizin ist die Medizin mit dem größten Verbreitungsgebiet; besonders die Akupunktur wird heute weltweit praktiziert. Die Traditionelle Chinesische Medizin ist bisher nur begrenzt wissenschaftlich anerkannt. Im Anschluss an Modellversuche zur Überprüfung der Wirksamkeit von Akupunktur wird diese bei chronischen und lang anhaltenden Schmerzen der Lendenwirbelsäule und des Kniegelenks als allgemeine Kassenleistung (Regelleistung) anerkannt. Andere Akupunkturbehandlungen dagegen dürfen die gesetzlichen Krankenkassen gar nicht übernehmen.
Ob weitere Therapiemaßnahmen der TCM übernommen werden, entscheiden die Krankenkassen unterschiedlich.

Weitere Informationen finden Sie auch unter:
https://de.wikipedia.org/wiki/Traditionelle_chinesische_Medizin

 

72 Kassen haben Angaben zu ihren Leistungen gemacht.

Im Folgenden listen wir Ihnen auf, welche dieser Kassen Zusatzleistungen für Übernahme von TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) anbieten.

 

 
1) Die Angaben zu den Leistungen gelten ausschließlich nur dann als gemacht, wenn die jeweilige Krankenkasse uns diese auf unserem Fragebogen gibt und sie durch eine entsprechende Stelle der Kasse ausdrücklich als korrekt bestätigt sind. Weiterhin sind die Angaben in regelmäßigen zeitlichen Abständen zu bestätigen. Ist einer dieser Punkte nicht erfüllt, wird der Hinweistext "keine Angabe" ausgegeben.